Direkt zum Inhalt
An der East Side Gallery 2018

East Side Gallery 2018 © Stiftung Berliner Mauer, Foto: Peter Adamik

Zurück
Führung

Kunst an der East Side Gallery – Überblicksführung

Im Frühjahr 1990 gestalteten mehr als 100 KünstlerInnen aus 21 Ländern die weltweit längste Open-Air-Gallery auf 1,3 Kilometern des früheren Grenzelements. Die Kunstaktion verwandelte das einstige Herrschaftsinstrument zu einem Symbol für die Freude über das Ende der DDR. Die Führung erzählt die Geschichte des historischen Ortes anhand von ausgewählten Kunstwerken.

Ort
East Side Gallery
Für wen
Erwachsene, Schulen & Organisationen
Gruppengröße
Max. 10 Personen
Dauer
1,5 Stunden
Sprache
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Serbisch, Schwedisch, Portugiesisch
Kosten
Schülerinnen & Schüler kostenfrei, Erwachsene: 3,50 €, ermäßigt 2,50 € pro Person
Treffpunkt

Mühlenstraße 73, 10243 Berlin-Friedrichshain
Der Treffpunkt für alle Führungen ist das Info-Mobil der Stiftung Berliner Mauer auf der Spreeseite der East Side Gallery, schräg gegenüber der Tamara-Danz-Straße. Die Führungen enden Richtung Stralauer Platz / Ostbahnhof.

Info

Bitte beachten Sie, dass auch auf dem Außengelände die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske besteht.

Zum Buchungsformular
Nach oben