PRESSEMITTEILUNGEN

 

KONTAKT

Hannah Berger
Leiterin der Abteilung Kommunikation und Veranstaltungen
Fon: +49 (0)30 213085-162
E-Mail schreiben

Judith Bilger
Kommunikation und Veranstaltungen
Fon: +49 (0)30 213 085 282
E-Mail schreiben

PRESSEARCHIV

Hier finden Sie die Pressemitteilungen ab 2009

Donnerstag, 25. März 2021
AG GEDENKSTÄTTEN ZUR DIKTATUR IN SBZ UND DDR STELLT SICH NEU AUF

Die Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten zur Diktatur in SBZ und DDR hat am 15. März 2021 einen neuen Koordinierungsausschuss gewählt. Diesem ge¬hören Dr. Bettina Effner (Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde – Stiftung Berliner Mauer), Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller (Stiftung Ettersberg, Weimar), Dr. Helge Heidemeyer (Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen) und Silke Kle¬win (Gedenkstätte Bautzen) an. Zum Sprecher des Koordinierungsausschusses wurde Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller gewählt, Silke Klewin ist Stellvertreterin.

Neben der Wahl wurden auch künftige Themen besprochen. Ein enger Austausch und die Vernetzung der einzelnen Leiter*innen der Gedenkstätten sind die primären Ziele der AG. Es gibt viele inhaltliche und konzeptionelle Überschneidungen, die die Häuser beschäftigen. So gilt es tragfähige Konzepte zur nachhaltigen Digitalisierung zu erstellen sowie die Erhaltung der Erinnerungs¬orte und der Zeitzeugenschaft zu diskutieren. Wie gehen die Gedenkstätten mit diesen Herausforderungen zukünftig um? Auch der Austausch über die je¬wei¬lige Bildungs- und Vermittlungsarbeit soll intensiviert werden. Geplant ist ein kontinuierlicher Dialog der Akteur*innen, u.a. in einem jährlichen gemeinsa¬men Workshop mit der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

Die Arbeitsgemeinschaft setzt sich aus den Leiter*innen von Gedenkstätten oder vergleichbaren Institutionen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der SBZ zusammen. Sie vertritt die gemeinsamen Interessen der Gedenkstätten nach außen und schafft ein Netzwerk, in dem sich die Beteiligten regelmäßig über Standards der Gedenkstättenarbeit austauschen können.

Pressemitteilung herunterladen [PDF, 200,00 KB]
_____________________
Pressekontakt:
Kathrin Schwarz
Veranstaltungen & Öffentlichkeitsarbeit
Stiftung Ettersberg
Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße
T +49 (0)361 - 219 212 14
schwarz@stiftung-ettersberg.de
www.stiftung-ettersberg.de